Update – Alte Wände neu gemacht

Diese wunderschöne Altbauwohnung aus dem vorherigen Beitrag haben wir nun bald fertiggestellt. Die Wände sind verputzt, Malervlies überall geklebt, Nähte gespachtelt und fast alle Räume sind auch gestrichen. Ein absolutes Highlight dieser schönen Wohnung ist sicherlich die Eingangstür. Im Badezimmer wurde die vorhanden Fliesen entfernt. Die Bodenfliesen, die Sie auf dem Foto sehen, wurden vom Eigentümer neu gelegt. Es sind sehr alte Bodenfliesen und sie passen perfekt zum gesamten Ambiente dieser schönen Wohnung.

Alte Wände schön gemacht – mit Malervlies

In Krefeld arbeiten wir aktuell in einer schönen großen Altbauwohnung. So richtig mit hohen Decken und alten Türen. Beim Abreißen der Uralttapeten kam so manche Kuriosität zum Vorschein – verbaute alte Holzplatten, geklebte Pappe – und natürlich fiel auch jede Menge Putz von den Wänden. Im Moment spachteln und schleifen wir die Wände schön glatt, damit das Malervlies dann auch richtig schön zur Geltung kommt. Fortsetzung folgt.

Malervlies – zwei Häuser in Kempen fertiggestellt

Im Dezember hatten wir in Kempen zwei Einfamilienhäuser in Auftrag. Hier haben wir das nunmehr nicht mehr wegzudenkende Malervlies geklebt – in einem Haus auch alles in weiß belassen, die anderen Bauherren hatten Mut zu einem kräftigen grau in verschiedenen Räumen. Bereits jetzt im Januar geht es weiter in Krefeld mit einer wunderschönen Altbauwohnung – hier werden wir jedoch erhebliche Vorarbeiten leisten müssen. Fotos folgen.

Badezimmer – aus alten Fliesen und Wänden was Neues gezaubert

Man muss nicht immer direkt den Fliesenleger rufen. Wir haben in einem Badezimmer alte Fliesen und Nut- und Federbretter 2x gespachtelt, Gewebe eingebettet und mit Vliesfasertapete beklebt und gestrichen. Wir finden, das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Immer wieder Malervlies

In Kempen arbeiten wir aktuell in zwei Einfamilienhäusern und kleben dort jeweils ca. 400 m² Malervlies und streichen Dispersionsfarbe.

Mut zur Farbe

Mut zur Farbe beweisen unsere letzten Kunden in ihrem neuen Einfamilienhaus. Wir haben im Haus ca. 500 m² gespachtelt und Vliesfaser geklebt sowie im Dachgeschoss zwei Wände in Trockenbau eingezogen und Türen eingebaut.

.

 

Viel Arbeit in den letzten Wochen

In den letzten Wochen haben wir viele kleine Projekte fertiggestellt. Hier eine kleine Auswahl in der Galerie.

Anstrich in Krefeld – ein kleines Siedlungshaus

In Krefeld haben wir ein kleines Siedlungshaus mit einem Anstrich verschönert. Die Garagentür und Garagentor haben wir vorlackiert und lackiert, Betonsanierung an der Garage vorgenommen, das Eingangsvordach und das Stahlgeländer entrostet, vorlackiert und lackiert. Sockel und Fensterfaschen farbig abgesetzt.

Beton sanieren – eine unendliche Geschichte

Aktuell arbeiten wir an einem Hochhaus aus den 1970ger Jahren. An allen Ecken und Kanten sprengt im Moment der Beton ab. In den nächsten Jahren kommt nicht nur bei diesem Bauwerk eine Menge Arbeit auf Betonsanierer zu. Beton – ein Baustoff für die Ewigkeit – dieser Slogan stimmt bei weitem nicht.

 

Betonsanierung der anderen Art – schöne Balustrade wird gesprengt

Auch so kann Betonsanierung aussehen – bei einer schönen Balustrade auf dem Westwall ist so ziemlich alles kaputt. Das rostige Eisen sprengt den härtesten Beton. Wir arbeiten dran und zeigen Euch, was man alles machen kann – dies allerdings braucht seine Zeit – Fotos folgen.