Betonsanierung auf Balkonen

Man könnte meinen, wir haben in den letzten Wochen nix gemacht. Weit gefehlt. Es fehlte tatsächlich die Zeit, ein paar neue Fotos von unseren Aktivitäten einzustellen. Wir haben ein Einfamilienhaus mit frischen Farben versehen, ein Treppenhaus verschönert und in einem Mehrfamilienhaus sämtliche Fenster mit einer neuen Lasur versehen. Und jetzt, wo das Wetter endlich dauerhaft besser zu werden scheint, beginnen wir mit einer Betonsanierung an Balkonen hier in Krefeld. Anbei ein paar Fotos vom Beginn unserer Arbeiten.

Malerarbeiten im Frühling

Malerarbeiten im Frühling – kaum sind die ersten Sonnenstrahlen unterwegs, geht es an die Außenarbeiten. Bevor die ersten Frühblüher die Balkone verschönern, hübschen wir die Balkonbrüstungsgeländer auf. Hier wurden sämtliche Bretter vom Grünspan befreit und mit Dickschichtlasur bearbeitet.

Wir starten mit einer Betonsanierung einer Kellerdecke

Heute beginnen wir mit der Betonsanierung einer Kellerdecke. Auf den Fotos können Sie gut erkennen, dass Beton auch relativ geschützt – nämlich in einem Keller – kein Baustoff für die Ewigkeit ist. Ca. 20 Jahre nach Fertigstellung eines Bauwerkes ist die Alkalität des Betons so schwach, dass Wasser eindringen kann, was die Bewehrungsstähle zum Rosten bringt. Dadurch wird der Stahl dicker und sprengt die in der Regel zu dünne Überdeckung des Betons. Beton hält nur ewig, wenn er vom Maler mit Anstrichsystemen geschützt ist und kein Wasser eindringen kann.

Update 27.03.2018 – Die Betonsanierung der Kellerdecke ist abgeschlossen. Die Kunden sind zufrieden.

Der Maler im Winter und die Lust auf frische Farben

Im Winter freut sich Maler über Innenaufträge. Treppenhäuser werden dann gern gemacht und sobald die ersten Sonnenstrahlen die Gemüter wieder erhellen, bekommen viele Menschen Lust auf frische Farben in den eigenen vier Wänden. Und so ist es auch im Moment – wir arbeiten in einigen Wohnzimmern, beginnen in dieser Woche noch mit Arbeiten in einer Praxis und ab kommender Woche steht ein großes Projekt hier in Krefeld an, auf das wir uns schon sehr freuen. Bilder folgen in den nächsten Tagen.

Update – Alte Wände neu gemacht

Diese wunderschöne Altbauwohnung aus dem vorherigen Beitrag haben wir nun bald fertiggestellt. Die Wände sind verputzt, Malervlies überall geklebt, Nähte gespachtelt und fast alle Räume sind auch gestrichen. Ein absolutes Highlight dieser schönen Wohnung ist sicherlich die Eingangstür. Im Badezimmer wurde die vorhanden Fliesen entfernt. Die Bodenfliesen, die Sie auf dem Foto sehen, wurden vom Eigentümer neu gelegt. Es sind sehr alte Bodenfliesen und sie passen perfekt zum gesamten Ambiente dieser schönen Wohnung.

Alte Wände schön gemacht – mit Malervlies

In Krefeld arbeiten wir aktuell in einer schönen großen Altbauwohnung. So richtig mit hohen Decken und alten Türen. Beim Abreißen der Uralttapeten kam so manche Kuriosität zum Vorschein – verbaute alte Holzplatten, geklebte Pappe – und natürlich fiel auch jede Menge Putz von den Wänden. Im Moment spachteln und schleifen wir die Wände schön glatt, damit das Malervlies dann auch richtig schön zur Geltung kommt. Fortsetzung folgt.

Malervlies – zwei Häuser in Kempen fertiggestellt

Im Dezember hatten wir in Kempen zwei Einfamilienhäuser in Auftrag. Hier haben wir das nunmehr nicht mehr wegzudenkende Malervlies geklebt – in einem Haus auch alles in weiß belassen, die anderen Bauherren hatten Mut zu einem kräftigen grau in verschiedenen Räumen. Bereits jetzt im Januar geht es weiter in Krefeld mit einer wunderschönen Altbauwohnung – hier werden wir jedoch erhebliche Vorarbeiten leisten müssen. Fotos folgen.

Badezimmer – aus alten Fliesen und Wänden was Neues gezaubert

Man muss nicht immer direkt den Fliesenleger rufen. Wir haben in einem Badezimmer alte Fliesen und Nut- und Federbretter 2x gespachtelt, Gewebe eingebettet und mit Vliesfasertapete beklebt und gestrichen. Wir finden, das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Immer wieder Malervlies

In Kempen arbeiten wir aktuell in zwei Einfamilienhäusern und kleben dort jeweils ca. 400 m² Malervlies und streichen Dispersionsfarbe.

Mut zur Farbe

Mut zur Farbe beweisen unsere letzten Kunden in ihrem neuen Einfamilienhaus. Wir haben im Haus ca. 500 m² gespachtelt und Vliesfaser geklebt sowie im Dachgeschoss zwei Wände in Trockenbau eingezogen und Türen eingebaut.

.