Wir starten mit einer Betonsanierung einer Kellerdecke

Heute beginnen wir mit der Betonsanierung einer Kellerdecke. Auf den Fotos können Sie gut erkennen, dass Beton auch relativ geschützt – nämlich in einem Keller – kein Baustoff für die Ewigkeit ist. Ca. 20 Jahre nach Fertigstellung eines Bauwerkes ist die Alkalität des Betons so schwach, dass Wasser eindringen kann, was die Bewehrungsstähle zum Rosten bringt. Dadurch wird der Stahl dicker und sprengt die in der Regel zu dünne Überdeckung des Betons. Beton hält nur ewig, wenn er vom Maler mit Anstrichsystemen geschützt ist und kein Wasser eindringen kann.

Update 27.03.2018 – Die Betonsanierung der Kellerdecke ist abgeschlossen. Die Kunden sind zufrieden.